Datenschutzbestimmungen


Gültig ab 25. Mai 2018

Zweck der Datenschutzbestimmungen

Wir bei RationalFX verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen. Diese Datenschutzbestimmungen legen dar, wie wir personenbezogene Daten verwenden, die wir aufgrund der Nutzung unserer Website erhalten.

Diese Datenschutzbestimmungen (zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen und allen anderen Dokumenten, auf die darin Bezug genommen wird) legen fest, auf welcher Grundlage wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns über unsere Website oder App zur Verfügung stellen, verarbeiten werden.

Lesen Sie die folgenden Bestimmungen sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Praktiken im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verstehen. Durch den Besuch unserer Website oder die Nutzung unserer App akzeptieren Sie die in dieser Richtlinie beschriebenen Praktiken und stimmen ihnen zu. Wir verpflichten uns zum Schutz und zur Wahrung der Privatsphäre aller gemeinsam genutzten personenbezogenen Daten, indem wir die Ziele und Zwecke in den Grundsätzen der DSGVO erfüllen.

Was sind personenbezogene Daten?

Wir sammeln verschiedene Informationen über Sie, einschließlich personenbezogener Daten. Wie in diesen Datenschutzbestimmungen verwendet, sind „personenbezogene Daten“ gemäß der Definition in der Datenschutz-Grundverordnung alle Informationen, die Sie entweder allein oder zusammen mit anderen Informationen, die wir über Sie haben, als Einzelperson identifizieren, einschließlich beispielsweise Ihres Namens, Ihrer Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Welche Daten wir über Sie sammeln

Sie können uns Informationen über sich erteilen, indem Sie Formulare auf unseren Websites ausfüllen oder mit uns telefonisch, per E-Mail oder auf andere Weise Kontakt aufnehmen. Dies umfasst (ist aber nicht beschränkt auf) Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie sich für die Nutzung unserer Website oder App registrieren, Geld über unsere Website oder App überweisen und wenn Sie ein Problem mit unserer Website oder App melden.

Die von Ihnen erteilen Informationen können Folgendes enthalten:

  • Name, Adresse, Berufsbezeichnung und E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Finanz- und Kreditkarteninformationen
  • Zahlungsgrund
  • Geografischer Standort
  • Ausweiskopien
  • Adressnachweis

Die folgenden Informationen können wir über Ihren Computer, Ihr mobiles Gerät oder ein anderes Gerät, über das Sie auf die Website zugreifen, sammeln, speichern und verwenden:

Ihre Besuche und Ihre Nutzung der Website (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihre IP-Adresse, Ihren geografischen Standort, den Typ und die Version Ihres Browsers bzw. Ihrer Plattform)

  • Internetdienstanbieter
  • Betriebssystem
  • Empfohlene Quell-/Exitseiten
  • Dauer des Besuchs
  • Seitenansichten
  • Website-Navigation und von Ihnen verwendete Suchbegriffe

Wir werden die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten stets auf das Maß beschränken, das für die Formalitäten unsererseits und die für Sie bereitgestellten Services erforderlich ist. Zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und Transaktionen werden wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen verwenden.

So verwenden wir die von uns gesammelten Informationen

Der Hauptgrund, weshalb wir diese Informationen verwenden, besteht darin, Ihr Websiteerlebnis zu verbessern und Informationen über unsere Produkte und Services zur Verfügung zu stellen. Wir (oder dritte Datenverarbeiter, Vertreter und Unterauftragnehmer, die in unserem Namen handeln) können aber Informationen auch für diese Zwecke verwenden:

  • um die Bereitstellung unserer Services zu erleichtern;
  • um das Risiko der Bereitstellung unserer Services zu bewerten;
  • um erforderlichenfalls unsere Rechte im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen;
  • um unsere Website oder App zu verwalten und für reibungslose interne Abläufe zu sorgen, unter anderem durch Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Research, Statistiken und Erhebungen;
  • um unsere Produkte und Services zu verbessern;
  • um die Sicherheit unserer Website und App zu gewährleisten;
  • um Werbung zu betreiben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, durch die Weitergabe der personenbezogenen Daten an Unternehmen unserer Gruppe und an ausgewählte Dritte, von denen wir glauben, dass sie Produkte oder Services anbieten, die für Sie von Interesse sein könnten;
  • gelegentlich können wir Ihre Daten auch dazu verwenden, Sie zu Marktforschungszwecken zu kontaktieren; dies betrifft auch Daten, die wir über Ihre Aktivitäten in Verbindung mit der Nutzung unserer Services erhalten.
  • um neue und verbesserte Produkte und Services zu entwickeln, einschließlich Marktforschung und Produktanalyse – wir verwenden Cookies, um Ihren nächsten Besuch auf unseren Websites und Apps zu personalisieren und Volumen und Nutzungsmuster der Website oder App zu erfassen. Ausführliche Informationen finden Sie hier in unserer Cookie-Richtlinien. Dies geschieht auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen.
  • um Sie über relevante Produkte, Sonderangebote und Marktneuheiten zu informieren, bis Sie uns etwas anderes mitteilen. Sie können dem Empfang von Marketingmitteilungen jederzeit widersprechen, indem Sie eine der im Abschnitt „Verwalten Ihrer Marketingpräferenzen“ beschriebenen Optionen wählen.
  • Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten, können wir mit den von Ihnen erteilten Informationen und den Informationen, die wir über Sie sammeln, kombinieren. Wir können diese Informationen und die kombinierten Informationen für die oben genannten Zwecke verwenden.

Links zu anderen Websites

Unsere Website oder App kann gelegentlich Links zu und von den Websites unserer Partnernetze und verbundenen Unternehmen enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und wir keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien übernehmen. Überprüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten an solche Websites übermitteln.

Weitergabe Sie betreffender Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an jedes Mitglied unserer Gruppe weitergeben, d. h. an unsere Tochtergesellschaften, unsere oberste Holdinggesellschaft und ihre Tochtergesellschaften, wie in Abschnitt 1159 des britischen Aktiengesetzes (Companies Act 2006) definiert.

Sie betreffende Daten können wir an folgende ausgewählte Dritte weitergeben:

  • unsere Bankpartner;
  • unsere Internetdienstanbieter;
  • Unterauftragnehmer oder Unterauftragsverarbeiter für die Erfüllung von Verträgen, die wir mit Unterauftragnehmern oder Unterauftragsverarbeitern oder mit Ihnen schließen;
  • Analyse- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website unterstützen;
  • für den Fall, dass wir ein Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen, können wir Ihre personenbezogenen Daten an den potenziellen Verkäufer oder Käufer eines solchen Unternehmens oder Vermögenswerts weitergeben;
  • werden RationalFX oder im Wesentlichen alle seine Vermögenswerte von einem Dritten erworben, gehören auch personenbezogene Daten, die das Unternehmen über seine Kunden besitzt, zu den übertragenen Vermögenswerten; und
  • wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, oder um unsere Nutzungsbedingungen und andere Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden; oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von RationalFX, unseren Kunden oder anderen zu schützen.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR?

Die Daten, die wir von Ihnen erheben, können auch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein beliebiges Land, auch in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, beinhalten, wobei wir in diesen Fällen – außer in den Fällen, in denen das betreffende Land von der Europäischen Kommission als ein Land eingestuft wurde, das ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet, oder in denen wir die Übermittlung zur Erfüllung eines in Ihrem Interesse geschlossenen Vertrags benötigen – sicherstellen, dass die übermittelten personenbezogenen Daten durch eine Datenübermittlungsvereinbarung in der entsprechenden, von der Europäischen Kommission für diesen Zweck genehmigten Standardform oder durch eine verbindliche rechtliche Vereinbarung geschützt sind (und dass weitere Einzelheiten zu diesen Übermittlungen und Kopien dieser Vereinbarungen auf Anfrage bei uns erhältlich sind). Die Daten können auch von unseren Mitarbeitern verarbeitet werden, die außerhalb des EWR tätig sind und für uns arbeiten. Diese Mitarbeiter können unter anderem für die Ausführung Ihres Auftrags, die Verarbeitung Ihrer Zahlungsdaten und die Bereitstellung von Supportservices zuständig sein. Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie deren Übermittlung, Speicherung und Verarbeitung zu.

HWie stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher bleiben?

Wir setzen branchenübliche physische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Daten von der Erfassung bis zur Vernichtung zu schützen. Dazu gehören Verschlüsselung, Firewalls, Zugangskontrollen, Richtlinien und andere Verfahren zum Schutz von Daten vor unbefugtem Zugriff.

Wird die Datenverarbeitung in unserem Auftrag von einem Dritten durchgeführt, ergreifen wir Maßnahmen, um sicherzustellen, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um eine unbefugte Weitergabe personenbezogener Daten zu verhindern.

Trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen können wir jedoch nicht garantieren, dass die Sicherheit der über das Internet übertragenen Informationen gewährleistet ist oder dass Unbefugte keinen Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten. Für den Fall einer Datenverletzung hat Rational FX Verfahren eingerichtet, um mit jeder vermuteten Verletzung umzugehen und wird Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden über jeden Verstoß informieren, soweit wir dazu verpflichtet sind.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die Bereitstellung unserer Services erforderlich ist und solange wir einen klaren Geschäftszweck und eine rechtmäßige Grundlage haben.

Für die Aufbewahrung der verschiedenen Arten von personenbezogenen Daten wenden wir folgende Kriterien an:

  • Informationszeitraum
  • Allgemeine Anfragen – Wenn Sie eine Anfrage stellen oder uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, werden wir Ihre Daten so lange speichern, wie es für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Nach diesem Zeitraum werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als 1 Jahr speichern, wenn wir danach keinen aktiven Kontakt mit Ihnen hatten und kein berechtigtes Interesse besteht.
  • Allgemeine Anfragen – Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in unserer Datenbank für Direktmarketingzwecke speichern, werden wir Ihre Daten nicht länger als 2 Jahre speichern, sofern wir danach keinen aktiven Kontakt mit Ihnen hatten und kein berechtigtes Interesse besteht.
  • Rechtliche und behördliche Anforderungen – Nachdem wir die Bereitstellung von Services und Produkten für Sie eingestellt haben, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten erforderlichenfalls bis zu 7 Jahre auf, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen oder unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer oder internetfähigen Gerät gespeichert werden. Dadurch kann Sie die Website bei einem späteren Besuch wiedererkennen.