12/05/2021

Railsbank kooperiert mit RationalFX, um die Produktpalette fĂŒr europĂ€ische Kunden auszubauen und zu stĂ€rken

Pressemitteilung  London, 11. Mai 2021. Railsbank, die fĂŒhrende globale Banking-as-a-Service-Plattform, hat eine Zusammenarbeit mit RationalFX, einem fĂŒhrenden Zahlungsverkehrs- und Devisenanbieter aus dem Vereinigten Königreich, bekanntgegeben, wĂ€hrend dieser sein Produktangebot in Europa stĂ€rkt.   Railsbank bietet nun Konto- und Zahlungsdienste an, die es den Kunden von RationalFX ermöglichen, ihre LiquiditĂ€t besser zu kontrollieren und eine bessere Sichtbarkeit ihrer Gelder zu haben. RationalFX konzentriert sich weiterhin … Read more

01/07/2020

RationalFX: Wir helfen bei der Jagd nach PSA

Nachdem die Coronakrise zu einer weltweiten Gesundheitskrise eskaliert war, wurde die Knappheit persönlicher SchutzausrĂŒstung (PSA) fĂŒr GesundheitsfachkrĂ€fte an vorderster Front zu einem zentralen Thema der Pandemie. Laut dem Health and Safety Executive (Großbritannien) handelt es sich bei PSA um „AusrĂŒstung, die den Anwender vor Gesundheits- oder Sicherheitsrisiken am Arbeitsplatz schĂŒtzt“. Um Menschen zu schĂŒtzen, die … Read more

01/07/2020

Die Revolution der automatisierten Massenzahlungen

Zeitalter der Automatisierung, digitale Revolution, IV. industrielle Revolution: Wie wir es auch nennen wollen – der rasante Anstieg internetfĂ€higer Automatisierungsfunktionen hat den internationalen Zahlungsverkehr des 21. Jahrhunderts tiefgreifend verĂ€ndert und sieht auch kĂŒnftig einen unaufhaltsamen digitalen Fortschritt vor. So mĂŒssen beispielsweise international agierende Unternehmen ein hohes Zahlungsvolumen ins Ausland anweisen. Ob Sie eigene Mitarbeiter in … Read more

01/07/2020

Management von WĂ€hrungsmarktrisiken in ungewissen Zeiten

Über einen Mangel an nie zuvor dagewesenen Ereignissen können wir uns im Jahr 2020 definitiv nicht beklagen. Vergessen ist das politische Gezerre, das 2019 prĂ€gte und schließlich zum Erdrutschsieg von Boris Johnson fĂŒhrte -– an Parlamentswahlen hat es in jĂŒngster Zeit ja wirklich nicht gefehlt. Dieses Jahr haben das Vereinigte Königreich – und die ganze … Read more

27/05/2020

Internationale Zahlungen: Denken Sie an den Brexit

Erinnern Sie sich noch an den Brexit? Denken Sie einmal an den 31. Januar dieses Jahres, 23 Uhr, zurĂŒck. Genau zu diesem Zeitpunkt trat Großbritannien endgĂŒltig aus der EU aus, mehr als dreieinhalb Jahre, nachdem die Brexit-RĂ€der mit dem Referendum in Bewegung gesetzt wurden. Es wurde gleichermaßen gefeiert und protestiert. In der Downing Street wurde … Read more

27/05/2020

Integrierte Plattformlösungen: Erschließen Sie das Potenzial Ihres Unternehmens fĂŒr internationale Zahlungen

Über LĂ€ndergrenzen hinweg GeschĂ€fte zu tĂ€tigen, ist nicht mehr die DomĂ€ne internationaler Konzerne. Die wirtschaftliche Globalisierung im Zuge der digitalen Revolution ermöglicht es Unternehmen aller GrĂ¶ĂŸen, in auslĂ€ndische MĂ€rkte zu expandieren. Zum Beispiel waren 2018 rund 650.000 kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien im internationalen Handel tĂ€tig. Eine globale Ausrichtung ist lĂ€ngst kein Hirngespinst mehr. … Read more

27/05/2020

Schnelle, effiziente und kostengĂŒnstige internationale Zahlungen: So sichern Sie den Cashflow im Unternehmen

Selbst unter den besten UmstĂ€nden sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hĂ€ufig mit einem Cashflow-Problem konfrontiert. Rund 57 % der KMU im Vereinigten Königreich hatten schon einmal Probleme mit diesem kritischen GeschĂ€ftsaspekt. Eine fehlende Abhilfe kann fĂŒr diese Eckpfeiler der Wirtschaft den Unterschied zwischen Wachstum und Stagnation oder sogar Überleben und Scheitern bedeuten. Obwohl die … Read more

27/05/2020

Digitale internationale Zahlungen: Grenzen ĂŒberschreitende Expansion war noch nie so unkompliziert

Nur Bares ist Wahres? Schon lange nicht mehr! Dank der rasanten Fortschritte bei internetfĂ€higen Technologien in den vergangenen zehn Jahren wurden Banknoten und MĂŒnzen durch digitale Zahlungen entthront. Dazu zĂ€hlen nicht nur Debit- oder Kreditkarten oder Internet-Banking, sondern auch mobile Geldbörsen und Apps fĂŒr digitales Bezahlen. Im Vereinigten Königreich werden beispielsweise nur noch 34 Prozent … Read more